Landtags­wahl in Bayern 2018

Wann findet die nächste Landtags­wahl in Bayern statt?

Die nächste Landtags­wahl in Bayern wird voraus­sicht­lich am 14. Oktober 2018 statt­finden.

Das Datum wurde am 9. Januar 2018 vom Minister­rat vor­geschlagen und muss nur noch offi­ziell verab­schiedet werden.

Die letzte Landtagswahl in Bayern fand am 15. September 2013 statt. Damals wurde der Wahltag am 20. Februar offiziell mitgeteilt.

Prognose für die Landtags­wahl in Bayern 2018

Die folgende Prognose richtet sich nach den Ergebnissen der letzten großen Umfragen1 zur Landtags­wahl (den sogenannten Sonntagsfragen).

Landtagswahl in Bayern 2018Prognose für die Landtagswahl in Bayern 2018 (Basiert auf Umfragen)

Wahl des bayerischen Landtages 2018 - Ausgangslage

CSU – Christlich-Soziale Union in Bayern

Markus Söder Spitzenkandidat der CSU bei der Landtagswahl 2018 in Bayern

Derzeitiger Minister­präsident Horst Seehofer (links) und designierter Nachfolger Markus Söder

Foto: Andre Freud. Lizenz: CC BY-SA 3.0. Quelle: Wikimedia

Trotz Verlusten: großer Vorsprung für die Union

Nach aktuellen Umfragen zur Landtags­wahl in Bayern 2018 bekommt die CSU 39,7 Prozent der Wähler­stimmen. Das wären acht Prozent­punkte weniger als bei der letzten Landtags­wahl im Jahr 2013 – und zugleich das schlechteste Ergebnis der CSU seit mehr als 60 Jahren.

Dennoch bleibt die CSU mit 24 Prozent­punkten Vor­sprung zur SPD die mit Abstand stärkste poli­tische Kraft in Bayern. Die Christ­demo­kraten werden höchst­wahrscheinlich den Minister­präsidenten stellen.

„BayernSPD“: der Landesverband der SPD in Bayern

Natascha Kohnen - Kandidatin der SPD - Landtagswahl 2018 in Bayern

Natascha Kohnen, Landesvorsitzende der BayernSPD und Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2018

Quelle: Website der BayernSPD Landtagsfraktion (Pressefoto)

SPD: größte Verluste seit 1932

Auch wenn die Verluste der SPD in Bayern kleiner ausfallen als bei der CSU, könnte die Landtags­wahl 2018 für die bayerische SPD zur eklatanten Niederlage werden. Laut Umfragen würden 15,7 Prozent der Wähler zugunsten der SPD abstimmen – fast fünf Prozent weniger als bei der letzten Wahl.

So wenig Zuspruch bei einer bayerischen Landtags­wahl hatten die Sozial­demo­kraten zuletzt 1932 (15,5 Prozentpunkte).

Bündnis 90/Die Grünen Bayern

Grüne: zweitgrößter Zuwachs

Gute Aussichten für die Grünen: 2018 könnten sie ihr bestes Ergebnis bei Landtags­wahlen in Bayern einfahren. Laut Umfragen gewinnt die Partei 4,2 Prozent­punkte im Vergleich zur Landtags­wahl 2013 hinzu.

Mit 12,8 Prozent der Stimmen würden die Grünen auf dem dritten Platz hinter CSU und SPD landen. Bei der letzten Wahl zogen die Grünen an vierter Stelle in den Landtag – nur 0,4 Punkte hinter den Freien Wählern.

Katharina Schulze - Kandidatin der Grünen bei der Landtagswahl 2018 in Bayern

Katharina Schulze ist Teil des Spitzenduos der Grünen für die Landtagswahl 2018

Foto: Andreas Gregor. Quelle: Website von Katharina Schulze

Das Spitzenduo der Grünen

Die Grünen in Bayern entscheiden über ihre Spitzen­kandi­daten in einer (Brief-)Urwahl, die vom 26. Januar bis zum 2. Februar statt­finden wird. Spätestens am 5. Februar soll das Ergebnis bekanntgegeben werden.

Der Sieg von Katharina Schulze, der einzigen weiblichen Kandidatin, gilt als sicher. Zwei Kandidaten kämpfen um den männlichen Part des Spitzenduos:

  • Ludwig Hartmann: Mitglied des Landtags und Fraktionsvorsitzender
  • Thomas Gehring: Mitglied des Landtags, parlamen­tarischer Geschäfts­führer und stell­vertre­tender Fraktions­vorsitzender

AfD Bayern

Die AfD tritt 2018 zum ersten Mal bei einer Landtags­wahl in Bayern an. Die Partei katapultiert sich laut Umfragen auf den vierten Platz mit 10,6 Prozent der Wählerstimmen.

Bei der letzten Bundestags­wahl im September 2017 stimmten 12,4 Prozent der bayerischen Wähler für die AfD – die Alternative landete damit 3,6 Prozent­punkte vor den Grünen.

Die AfD Bayern hat noch keinen Spitzen­kandidaten für die Landtags­wahl 2018 aufgestellt. Dies ist erst für den kommenden Sommer geplant.2

Dieser Abschnitt wird in Kürze um weitere Parteien und Kandidaten erweitert (Ende Januar 2018).

Sitzverteilung im Landtag

Bei der Landtagswahl werden die Abgeordneten des bayerischen Landtags gewählt. Der Landtag besteht regulär aus 180 Sitzen. Eine Mehrheit ergibt sich also ab 91 Sitzen. In der Praxis kann die Anzahl der Abgeordneten wegen Überhang- und Ausgleichs­mandaten größer sein: In der Legislatur­periode 2008–2013 hatte Bayern 187 Mitglieder im Landtag.

Landtagswahl 2018 in Bayern - Sitzverteilung und Sitzordnung im Landtag

Für das Diagramm wurde bei der Sitzverteilung mit einer Anzahl von 180 Abgeordneten gerechnet. Die Verteilung der Sitze erfolgt nach dem Hare-Niemeyer-Verfahren.

Die Sitzordnung des Diagramms richtet sich nach der Sitzordnung der 17. Wahlperiode (2013–2018). Die Platzierung der AfD rechts außen wurde von anderen Landes­parlamenten (z.B. Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein) übernommen.

 

Zur Bundestagswahl-Startseite

Fußnoten anzeigen

  1. Infratest dimap-Umfrage vom 10.01.2018 sowie GMS-Umfrage vom 02.01.2018
  2. Quelle: BR24, AfD-Landesparteitag bereitet Landtagswahl vor, 06.01.2018

Lesen Sie auch: